Ob sich die Geschichte wirklich ­genau an diesem Tag zugetragen hat, ist ungewiss, weil sich die alt­ägyptische Datumsangabe »Jahr 1, 3. Monat Achet, 19. Tag unter der Majes­tät des Horus« nämlich nicht so einfach in unsere Zeitrechnung übertragen lässt.

Jedenfalls habe er, der junge Thutmosis, am Vormittag Sport getrieben, sich in der Wüste vergnügt und Jagd auf Löwen gemacht, wobei »seine Pferde schneller als der Wind waren«. So steht es auf einer Platte aus rotem Granit, die sich zwischen den Vorderfüßen der riesigen Sandsteinfigur unweit der großen Pyramiden von Giseh befindet …