Pressebereich - epoc

Willkommen im Presse-Bereich von "epoc"

Gerne unterstützen wir Kolleginnen und Kollegen der Medien bei der Recherche wissenschaftlicher Themen.

Aktuell
bieten wir Ihnen auf dieser Seite Material aus unseren Zeitschriften an, das mit Quellenangabe honorarfrei verwendet werden kann.

Newsletter
Wenn Sie an regelmäßigen Presseinformationen interessiert sind, können Sie unseren Medien-Themenservice zu unterschiedlichen Fachgebieten bestellen.

Kontakt:
Sie haben Fragen, Wünsche oder Vorschläge? Ein Kontaktformular finden Sie jeweils am Ende einer Pressemitteilung. Ihre Ansprechpartnerin ist Barbara Kuhn (kuhn@spektrum.com). Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Archiv
In der Pressedatenbank lässt sich Material nach Fachgebieten suchen

Zeitschrift:
Thema:
 
«
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 10
1 - 15 von 144 Suchergebnissen
epoc

Die Schöne – seit 100 Jahren in Berlin

28.11.12 | Heidelberg. Vor genau 100 Jahren fanden deutsche Forscher die berühmte Büste im ägyptischen Tell el-Amarna – und brachten sie nach Berlin, wo die schöne Königin zum Publikumsmagneten wurde. Bei den Ägyptern sorgt dies seit Jahrzehnten schon für einigen Unmut. Das Bildnis solle endlich... » weiter
Allen Widrigkeiten zum Trotz

Vor 1050 Jahren: Otto der Große wird erster deutscher Kaiser

21.08.12 | epoc, das Magazin für Archäologie, Geschichte und Kultur aus dem Hause Spektrum der Wissenschaft, beleuchtet eine der faszinierendsten Gestalten des Mittelalters – aktuell zur großen Landesausstellung Sachsen-Anhalts "Otto der Große und das Römische Reich" in Magdeburg » weiter
Goldschmied, Maler, Unternehmer

Albrecht Dürer – In jungen Jahren zum Genie

04.05.12 | Albrecht Dürer war nicht nur ein talentierter Maler, sondern auch ein cleverer Geschäftsmann. Erfolg und Ansehen waren ihm aber von klein auf garantiert: Der Künstler wuchs in einer der besten Gegenden Nürnbergs auf, in Nachbarschaft zu einflussreichen Patriziern und führenden Handwerkern. » weiter
Zerbrechliches Gold

Zerbrechliches Gold

29.02.12 | Die Erfindung der Glasmacherpfeife vor rund 2100 Jahren in der Levante war eine technische Revolution. Mit ihrer Hilfe fertigten bald auch römische Handwerker eine ungeahnte Fülle verschiedenartiger Glasgefäße – von der schlichten Flasche bis zur kunstvollen Luxusware. » weiter
Axel Thünker DGPh

Xanten – ein Stück Rom in der germanischen Provinz

29.02.12 | Wo immer Römer lebten, war eine Stadt nicht weit, bildeten Foren, Tempel und andere öffentliche Einrichtungen die Grundlage des gesellschaftlichen Lebens. » weiter
Auf hoher See

Auf großer Fahrt

29.02.12 | Der Erfindergeist der römischen Ingenieure war beachtlich. Doch waren sie auch Meister der Nachahmung. Die Schiffbauer etwa übernahmen zahlreiche Ideen fremder Völker und passten sie ihren Bedürfnissen an – ein Erfolgsrezept mit dem das Imperium sein Weltreich kontrollierte, wie epoc in der Ausgabe... » weiter
Strahlender Held und gottloser Tyrann

Alexander der Große

Ein Heldenleben wie im Mythos

21.10.11 | Alexander der Große erfüllte die Rolle des charismatischen Anführers mit Bravour – und trat noch dazu auf wie ein griechischer Mythenheld! Seit Langem versuchen Historiker, Alexanders wahrer Persönlichkeit auf die Spur zu kommen. Nach Ansicht des Archäologen Tonio Hölscher verfolgen sie damit aber... » weiter
"Ich will mich taufen lassen auf Deinen Namen"

"Ich will mich taufen lassen auf Deinen Namen"

21.10.11 | Historiker sind sich uneins: War es die hoffnungslose Lage im Krieg gegen die Alemannen, die den vor 1500 Jahren gestorbenen heidnischen Frankenkönig Chlodwig 496/8 zum Christen werden ließ – oder wollte er mit dem Bekenntnis sein gerade erobertes Reich stabilisieren? » weiter
"Die Sklaverei setzen wir dem Tode gleich"

"Die Sklaverei setzen wir dem Tode gleich"

Die Ausbeutung von Unfreien und der Handel mit Menschen haben eine lange Tradition, die vermutlich sogar über das Altertum in die Jungsteinzeit zurückreicht.

21.10.11 | "So du einen hebräischen Knecht kaufst, der soll dir sechs Jahre dienen; im siebenten Jahr soll er frei ausgehen. Hat ihm sein Herr ein Weib gegeben, und er hat Söhne und Töchter gezeugt, so sollen das Weib und die Kinder seinem Herrn gehören." (aus dem 2. Buch Mose) » weiter
epoc

Leben im Alten Rom

21.10.11 | Oft scheint uns das Römische Reich seltsam vertraut zu sein. Das ist auch nicht weiter verwunderlich, schließlich erwuchs unsere abendländische Gesellschaft aus der Zivilisation der Lateiner. In der römischen Republik, so sehr sie sich von unserem heutigen politischen System unterscheidet, liegen... » weiter

Geheime Kulte der Antike

01.08.11 | Die Mysterien von Mithras, Demeter und Isis waren ein besonderes Phänomen der antiken Religion. Nur wer sich in geheimen Riten einweihen ließ, erfuhr "wahre" Gottesnähe. Ein heimliches Glück – denn über den Kult musste absolutes Stillschweigen gewahrt werden, um sich seiner Verheißungen sicher zu... » weiter

Hat Jesus gelacht?

01.08.11 | Beim Lachen verstanden die Christen des Mittelalters keinen Spaß. Jesus sei stets ernst gewesen – und jeder müsse ihm darin nacheifern. Bis ins 11. Jahrhundert hinein galt in den Klöstern daher strengstes Lachverbot. » weiter

Streit um Tara

01.08.11 | Der Hill of Tara ist das Nationalsymbol der Iren. Doch nur anderthalb Kilometer entfernt von seinen Bodendenkmälern sollte eine neue Autobahntrasse entstehen. Das Bauvorhaben und die notwendigen Rettungsgrabungen entfachten einen heftigen Streit unter den Iren: Während die Gegner den Verlust... » weiter
Haute Couture in Athen

Bunte Antike

Von Orient bis Okzident erstrahlte die Welt der alten Hochkulturen in prächtigen Farben

01.06.11 | Die gängige Vorstellung marmorweißer Statuen ist weit entfernt von der antiken Wirklichkeit. Die Skulpturen waren einst von Kopf bis Fuß in lebendigen Farben bemalt. Mit Hilfe naturwissenschaftlicher Methoden räumen Archäologen mit dem klassizistischen Erbe von "edler Einfalt, stiller Größe" auf.... » weiter

Raubgräber zerstören unser kulturelles Erbe

01.06.11 | Der illegale Handel mit archäologischen Fundstücken boomt. Der Schaden für die wissenschaftliche Erforschung ist dabei immens – obwohl der Gesetzgeber eigentlich genug Mittel bereitstellt, um gegen Raubgräber hart durchzugreifen. » weiter
«
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. ...
  5. 10
Top